19-08-2019

澳门赌场网站nba赌博应用

95至尊vi老品牌值得信赖千龙顶级娱乐在线

Am Sonntag gab das Zentralkomitee der Kommunistischen Partei Chinas und des Staatsrates bekannt, dass China Shenzhen, in der Nähe von Hongkong, beim Aufbau einer Demonstrations-Pilotzone für den Sozialismus mit chinesischen Merkmalen unterstützen werde.

Verkehr

Bis 2020 sollen über 20.000 Elektrotaxis in Beijing unterwegs sein

Laut Wang Jianhua, Präsident der Beijing Taxi Assoziation, sollen bis Ende 2020 rund 20.000 Elektrotaxis in Beijing im Einsatz kommen, um die Luftverschmutzung zu bekämpfen.

Versammlung

Über 470.000 Menschen in Hongkong lehnen Gewalt ab

„Gegen Gewalt!", "Rettet Hong Kong!" Über 470.000 Menschen versammelten sich am Samstag zu einer Kundgebung im Tamar Park, der Admiralität von Hongkong, um zu zeigen, dass sie für eine friedliche Lösung der aktuellen Probleme in Hong Kong sind.

Unfall

Chinesische Touristen bei Busunfall in Moskau verletzt

Ein Bus mit einer Gruppe von 30 chinesischen Touristen, einem Reiseleiter und einem Organisator, prallte am Sonntag in Ostmoskau gegen einen Strommast. 11 Menschen wurden dabei verletzt. Dies teilte die russische Polizei den chinesischen Konsularbeamten mit.

Ressourcen

Dritte nationale Landvermessung wird mit Bewertung von Problemfällen fortgesetzt

Die Behörden gaben während der dritten nationalen Landvermessung 20 typische "Problemfälle" bekannt und ermahnten die lokalen Verwaltungen und die Abteilungen für natürliche Ressourcen, die Verantwortung zu übernehmen, die Ergebnisse der Vermessungen sicherzustellen.

Politik

Kommentar: Randalierer gewinnen keine Unterstützung der Hongkonger

Am Samstagnachmittag hat die Große Koalition zum Schutz Hongkongs im Tamar-Park die groß angelegte Kundgebung „Gewalt ablehnen und Hongkong retten" veranstaltet. Damit wollen zahlreiche Hongkonger Bürger ihre Unterstützung für die Hongkonger Polizei zum Ausdruck bringen und laut gegen alle Rechtswidrigkeiten, Schikanen, Sabotagen und Krawallen protestieren. Die Randalierer müssten strafrechtlich verfolgt werden, hieß es.

Chinas Botschafter in Großbritannien spricht von "Neo-Extremismus"

Chinas Botschafter in Großbritannien nannte die Unruhen in Hongkong „Neo-Extremismus“. Auf einer Pressekonferenz in London forderte er auch die Medien zu einer objektiveren Berichterstattung auf.

Russland: Dialog mit USA über Kurz- und Mittelstreckenraketen bleibt offen

Russland ist immer noch bereit, über Kurz- und Mittelstreckenraketen mit den USA in Dialog zu treten, obwohl die USA aus dem INF-Vertrag ausgetreten sind. Dies sagte der russische Verteidigungsminister Sergey Shoygu am Samstag in einem TV-Interview.

Wirtschaft

Li plant Reformen zur Senkung der Realzinsen

China wird marktorientierte Reformmaßnahmen ergreifen, um sicherzustellen, dass die Realzinsen erheblich gesenkt werden, wodurch die Finanzierungshürden für Unternehmen genommen werden.

USA setzt chinesische Nuklearfirmen auf schwarze Liste

Die USA haben vier chinesische Atomkraftunternehmen auf die schwarze Liste gesetzt, die Unternehmen von US-Exporten ausschließt. Experten halten dies für einen weiteren Schritt der USA, um China zu schaden.

China lässt Worten Taten folgen und verteidigt im Handelsstreit eigene Interessen

Chinas Wirtschaft wuchs im Juli im Vergleich zu den vorigen Monaten schwächer. Einige Experten gehen deshalb davon aus, dass die Regierung unterstützende Maßnahmen ergreifen wird. Einige Sektoren wie der Dienstleistungs- oder High-Tech-Bereich wachsen dagegen weiterhin schnell.

Kultur

Viertes Chinesisch-Deutsches Jugendliches Sommerfest in Berlin

Das vierte Chinesisch-Deutsche Jugendliche Sommerfest hat am vergangenen Freitag in Berlin stattgefunden. Die dreitägige Veranstaltung, die von der Bambuspforte Gesellschaft für Deutsch-Chinesischen Kulturaustausch Berlin und Omeixmedia organisiert wurde, zog Dutzend chinesische und deutsche Bildungsinstitute und Hochschulen an.

Chinesen finden kulturellen Konsum unerlässlich

Einer jüngsten Umfrage der China Tourism Academy (CTA) und des Shanghaier Unternehmens Creatoo zufolge sehen Chinesen kulturellen Konsum als lebenswichtig an.

New Pants – 20 Jahre chinesischer Punk-Rock mit 80er Jahre Disco

So klang es als New Pants vor wenigen Wochen das Finale der Show „The Big Band" gewinnen konnte. Auch nach 20 Jahren gehört die festlandchinesische Gruppe damit noch immer zu den beliebtesten Bands des Landes. Und auch schon zu Beginn ihrer Karriere konnte sie sich relativ schnell einen Namen machen.

Gesellschaft

Wende im chinesischen Nachtleben

Seit Anfang dieses Jahres haben viele Städte Chinas wie Beijing, Shanghai und Tianjin Maßnahmen ausgearbeitet, um die Nachtwirtschaft zu fördern. Der jüngst von Alibaba veröffentlichte Bericht über die Ökonomie des Nachtlebens zeigt, dass dieser Wirtschaftsbereich allmählich zu einem neuen Motor des inländischen Marktes geworden ist. Er belebt die Vitalität von Städten.

Neue Politik unterstützt Boom von Beijings Nachtwirtschaft

Über 20 Millionen Menschen leben in der chinesischen Metropole Beijing. Trotz der Nachfrage der riesigen Zahl von Menschen in der Megastadt, die erst tief in der Nacht Feierabend machen und nach einer guten Mahlzeit oder Vergnügungsmöglichkeiten suchen, bietet das Nachtleben in Beijing aber nur ein geringes Angebot. Im Juli hat die Beijinger Regierung nun neue Maßnahmen angekündigt, um die Nachtwirtschaft der chinesischen Hauptstadt anzukurbeln. Nun zeigen sich erste Erfolge.

Nach dreißig Jahren: wie sich ein kleines Dorf in Guizhou verändert hat

Haique ist ein Dorf in der Provinz Guizhou. Es gehört zu Bijie, eine der ärmsten Städte der Provinz. Im Verlauf der vergangenen 30 Jahre hat sich jedoch viel gewandelt. Das Dorf steht heute in neuer Blüte.

Technik

Neue Trägerrakete SD 1 absolviert ihren ersten Flug

China hat erfolgreich ein neues Modell für Trägerraketen getestet. Die SD1 Y1 ist die aktuell kleinste und leichteste Trägerrakete in China.

Unbemanntes 5G-Lieferfahrzeug in Nanjing getestet

Ein unbemanntes Lieferfahrzeug, das von der 5G-Technologie unterstützt wird, wurde am Samstag in Nanjing in der ostchinesischen Provinz Jiangsu getestet, wie jiemian.com berichtete.

KI-Hände und Roboter sollen beim Sortieren von Müll helfen

Shanghai hat am 1. Juli sein Gesetz zur Mülltrennung erlassen und einen Plan zur Ausweitung der Anwendungen für künstliche Intelligenz zur Mülltrennung angekündigt. Dies soll ein Teil des Versuchs der Stadt sein, ein nationaler und globaler Technologieführer zu werden.

Videos

mehr

Fachkräfte

Lokführer der chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge

Qualifizierter Lokführer des selbständig von China entwickelten Highspeed-Zuges Fuxing zu werden, ist keine leichte Aufgabe. Die Fachkräfte müssen eine Reihe anspruchsvoller Schulungen und Ausbildungen durchlaufen und ausreichend praktische Erfahrung sammeln, bevor sie sich ans Steuer der angesehenen Hochgeschwindigkeitszüge setzen dürfen.

Interviews

mehr

Gespräche

Regisseur Christopher Rüping: Durch Theater rückt die Welt ein Stückchen näher zusammen

Mit seinen lediglich 33 Jahren gehört Christopher Rüping bereits zu den gefeiertsten deutschen Theaterregisseuren. Schon dreimal wurde eines seiner Stücke zu dem renommierten Berliner Theatertreffen eingeladen. Nun führte ihn seine Inszenierung von Brechts „Trommeln in der Nacht“ der Münchner Kammerspiele bis in die chinesische Hauptstadt Beijing. People’s Daily Online traf den künftigen Hausregisseur des Züricher Schauspielhauses zum Interview.

Meistgelesene Artikel

Chinesische Geschichten

mehr

Musiker

Tanja trifft Djang San

Djang Sans französischer Name ist Jean-Sébastien Héry. Er wurde 1980 in Bordeaux, Frankreich, geboren, ein Affe nach dem chinesischen Tierkreiszeichen. Er begann damit, alte chinesische Instrumente in seine melodischen Kunstwerke zu integrieren und sie mit Rock n Roll, Jazz und Elektro-Elementen zu vermischen.

Archiv

mehr